kaltschaummatratze140x200.de
Oktober 2017

Stiftung Warentest Matratzen Test ist Blödsinn - Teil 2

Jeder Artikel und jede Aussage kann, wenn man sie haarklein zerlegt, inhaltlich auseinander genommen und kritisiert werden. Auch unser Artikel hier auf kaltschaummatratze140x200.de ist sicher nicht die letzte Weisheit in Wort und Schrift. Wir möchten dennoch einmal zeigen, dass auch Stiftung Warentest nicht unfehlbar ist.

Folgende Aussagen gibt oder gab es bei Stiftung Warentest zum Thema Matratzen zu lesen:

Der Lattenrost

Stiftung Warentest zum Thema Lattenreost: Eine gute Matratze braucht keine federnde Unterlage. Ein einfacher, starrer Lattenrost reicht aus.

Diese Aussage ist Unsinn. Federnde Lattenroste mit meist 28 oder 44 Leisten übernehmen einen Teil der Körperanpassung, der Lattenrost arbeitet also aktiv mit, damit die Matratze den Körper gut stützt. Feste Lattenroste haben dagegen meist sehr wenige Holzleisten, und die Abstände zwischen den Leisten sind dementsprechend groß. Einige Matratzentypen wie Taschenfederkern und Kaltschaummatratzen liegen nicht gerne auf festen Holzleisten mit großen Abständen. Und es kommt immer auch auf die Dicke der Matratze an. Sicher gibt es 24cm dicke Matratzen, bei denen am Lattenrost nicht mehr viel ankommt. Aber die Aussage, dass eine gute Matratze generell keine federnde Unterlage braucht, ist schlichtweg falsch. Zudem kann der Hersteller im Garantiefall später sagen: Falsche Unterfederung, Garantie erloschen. Genau so steht es z.B. auch in den Garantiebedingungen von MFO: "...insbesondere auf die Verwendung einer für den Matratzentyp ungeeigneten Unterfederung...zurückzuführen sind.". Ein dicker Patzer, den sich Stiftung Warentest mit dieser Aussage geleistet hat.

Bei Amazon ► Matratzen Testsieger

Die Temperatur im Schlafzimmer

Stiftung Warentest zum Thema Schlafklima: Im Schlafzimmer sollte es zwischen 14 und 18 Grad Celsius kühl sein.

Es wird immer wieder behauptet, dass eine kühles Schlafzimmer zu einem guten Schlaf beiträgt. Nicht erwähnt wird dabei, dass bei 14 Grad Celsius über Nacht Muskelverspannungen auftreten können. 5 Tage Nackenschmerzen, weil das Zimmer auf Eskimo temperiert war, sorgen dann wahrscheinlich doch dafür, die Heizung wieder hochzudrehen. Zu warme Schlafzimmer sind auch nicht gut, das ist sehr wohl bekannt. Aber: 14 Grad ist ein Extrem. Extreme sind immer zu vermeiden. Ein zu kaltes Schlafzimmer, zu warmes Schlafzimmer, zu harte Matratzen oder zu weiche Matratzen: Jedes Extrem ist in irgend einer Weise schlecht. Und 14 Grad ist für viele Menschen einfach viel zu kalt.

Stiftung Warentest über billige Matratzen

In einem Artikel über billige Matratzen bis 200 Euro von Aldi, Lidl und Co. schreibt Stiftung Warentest, dass billige Matratzen häufig in Seitenlage zu wenig abstützen. Aber, so heißt es weiter, in Rückenlage stützen viele dieser Matratzen die Wirbelsäule ordentlich ab. Die Schlussfolgerung von Stiftung Warentest ist, dass sich diese Matratzen eher für Rückenschläfer eignen.

Unsere Meinung ist dagegen: Der Mensch bewegt sich nachts zwischen 20 und 60 Mal im Bett und wechselt dabei auch die Liegeposition. Die Frage ist nun: Drehen sich Rückenschläfer generell im Schlaf nicht auf die Seite? Schlafen Rückenschläfer auf dem Rücken ein und bleiben die ganze Nacht auf dem Rücken liegen? Nein, das tun sie in der Regeln nicht. Wenn eine Matratze in der Seitenlage nicht vernünftig abstützt, dann wird die schlafende Person möglicherweise in die Rückenlage gezwungen. Das kann nicht gut sein. Der Körper sucht sich nachts selbst eine bequeme Liegeposition. Kurz: Eine Matratze muss in allen Schlafpositionen eine gute Figur machen, ansonsten ist sie schlichtweg nicht empfehlenswert. Eine Matratze muss sowohl in der Seitenlage als auch in der Rückenlage ihre Aufgabe gut erfüllen. Alles andere ist Blödsinn.

Testberichte zu Matratzen bei Amazon
Kaltschaummatratze 140x200
Orthopädische Matratze 140x200
Ravensberger Matratzen 140x200
Taschenfederkern Matratze 140x200
Kaltschaummatratze (alle Größen)
Kaltschaum
140x200
Kaltschaummatratze 140x200
Latexmatratze
140x200
Latexmatratze 140x200
Orthopädische
140x200
Orthopädische 7 Zonen Kaltschaummatratze

Matratzen Härte: Die Angaben zur Matratzenhärte sind von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Für Kaltschaummatratzen von Ravensberger gelten z.B. folgende Härtegrade:

  • H1, weich bis 45 kg Körpergewicht
  • H2, mittel bis 80 kg Körpergewicht
  • H3, fest bis 120 kg Körpergewicht
  • H4, hart ab 120 kg Körpergewicht

Zum Thema Kaltschaummatratze
Matratzen Test + Informationen

Testberichte lesen: Gute Matratzen

Eine gute Matratze muss nicht teuer sein. Die folgenden Kaltschaummatratzen wurden von Käufern überdurchschnittlich oft mit sehr gut bewertet. Und das, obwohl keine der Matratzen jemals im Stiftung Warentest Matratzen Test getestet wurde. Alle hier gezeigten Matratzen gibt es in allen Härtegraden von H1 bis H4. Die Härtegrade sind rechts am Rand auf dieser Webseite beschrieben.

Angebote bei Amazon 
 
KaltschaummatratzeOrthopädische 140x200Latexmatratze 140x200Kaltschaum 140x200
Bewertung
sehr gut 
sehr gut
sehr gut 
TypKaltschaumLatexKaltschaum
TestberichteBewertungen lesen...Bewertungen lesen...Bewertungen lesen...
HerstellerRavensbergerRavensbergerRavensberger
Garantie Kern \ Bezug10 Jahre \ 5 Jahre10 Jahre \ 5 Jahre10 Jahre \ 5 Jahre
7 Zonen MatratzeJaJaJa