kaltschaummatratze140x200.de
Juni 2017

Kaltschaummatratze oder Taschenfederkernmatratze?

Sowohl die Kaltschaummatratze als auch die Taschenfederkernmatratze sind besonders beliebt. Das Liegegefühl ist jedoch sehr unterschiedlich. Inzwischen hat der Kaltschaum dem Taschenfederkern den Rang abgelaufen. Nicht zuletzt wegen dem günstigeren Preis. Welche Matratze ist die beste? Kaltschaum? Federkern? Die Antwort ist: Es kommt darauf an. Es kommt auf das persönliche Liegegefühl und das persönliche Wärmeempfinden an. Denn hierin unterscheiden sich die beiden Matratzentypen ganz gewaltig.

Kaltschaum Matratze

Jede Kaltschaummatratze mit einem normalen Härtegrad zwischen H2 und H3 nimmt den Körper gut auf. Kaltschaum ist dafür bekannt, den Körper zu umschließen. Man liegt gefühlt "tief versunken" in der Matratze. Das Gefühl ist durchaus komfortabel, aber gewöhnungsbedürftig. Wenn jemand von einer Federkernmatratze auf eine Kaltschaummatratze wechselt, kann es sein, dass sich das Umschließen der Matratze zunächst unangenehm anfühlt. Etwas überspitzt formuliert könnte man sagen: Die Matratze verschluckt einen, zieht einen in sich hinein. Dadurch ist es im Vergleich zum Federkern etwas schwieriger, sich auf dem Kaltschaum zu drehen, zu bewegen oder aufzustehen. Kaltschaummatratzen sind sehr elastisch. Eine weitere Eigenschaft der Schaumstoffmatratzen ist die wohlige Wärme. Die Matratze ist beim Zubettgehen sehr schnell auf Betriebstemperatur. Wer schnell schwitzt, der kommt mit einem Federkern wahrscheinlich besser zurecht.

Taschenfederkern Matratze

Aufbau Taschenfederkernmatratze
Aufbau Taschenfederkernmatratze

Diese Art von Matratze darf nicht mit dem Boonellfederkern verwechselt werden. Hier im Bild ist der Aufbau einer Taschenfederkernmatratze zu sehen. Die Federn sind einzeln in Taschen verpackt. Taschenfederkernmatratzen sind ähnlich gut punktelastisch wie Kaltschaummatratzen. Das bedeutet: Wird die Matratze an einer Stelle nach unten gedrückt, dann gibt sie auch nur an dieser Stelle nach. Taschenfederkern bietet für einige Menschen noch immer das einzig wahre Liegegefühl. Die Matratzen sind sehr atmungsaktiv, und Feuchtigkeit wird besonders gut abtransportiert. In Kombination mit einer guten Daunendecke wird es auch auf dem Taschenfederkern nicht kalt.

Welche Matratze ist die beste?

Auf Kaltschaum liegt man "in der Matratze". Auf Taschenfederkern liegt man "oben auf". Kaltschaummatratzen sind warm und nehmen sofort die Körperwärme auf. Federkern ist dagegen kühler und braucht viel länger, um auf Betriebstemperatur zu kommen. Insbesondere dann, wenn eine Federkernmatratze tagsüber beim Lüften ausgekühlt ist. Welche Matratze ist die beste? Die Frage stellt sich nun eigentlich nicht mehr. Was ist besser, ein Apfel oder eine Birne? Das ist Geschmacksache. Genau so fällt der Vergleich Kaltschaummatratze zu Federkernmatratze aus. Am besten ist es, die unterschiedlichen Liegeeigenschaften vor Ort in einem Bettengeschäft oder bei Matratzen Concord einmal selbst auszuprobieren. Zum Einsatzbereich: Sowohl Federkern als auch Schaumstoff kann auf bewegliche Lattenroste aufgelegt werden, z.B. in einem Krankenbett mit Motor-Lattenrost, bei dem das Rückenteil hochgestellt werden kann (Hinweise vom Hersteller beachten). Beide Matratzen-Typen benötigen einen Lattenrost mit 28 oder mehr Leisten, damit sie nicht vorzeitig kaputt gehen.

Testberichte zu Matratzen bei Amazon
Kaltschaummatratze 140x200
Orthopädische Matratze 140x200
Ravensberger Matratzen 140x200
Taschenfederkern Matratze 140x200
Kaltschaummatratze (alle Größen)
Kaltschaum
140x200
Kaltschaummatratze 140x200
Latexmatratze
140x200
Latexmatratze 140x200
Orthopädische
140x200
Orthopädische 7 Zonen Kaltschaummatratze

Matratzen Härte: Die Angaben zur Matratzenhärte sind von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Für Kaltschaummatratzen von Ravensberger gelten z.B. folgende Härtegrade:

  • H1, weich bis 45 kg Körpergewicht
  • H2, mittel bis 80 kg Körpergewicht
  • H3, fest bis 120 kg Körpergewicht
  • H4, hart ab 120 kg Körpergewicht

Zum Thema Kaltschaummatratze
Matratzen Test + Informationen

Testberichte lesen: Gute Matratzen

Eine gute Matratze muss nicht teuer sein. Die folgenden Kaltschaummatratzen wurden von Käufern überdurchschnittlich oft mit sehr gut bewertet. Und das, obwohl keine der Matratzen jemals im Stiftung Warentest Matratzen Test getestet wurde. Alle hier gezeigten Matratzen gibt es in allen Härtegraden von H1 bis H4. Die Härtegrade sind rechts am Rand auf dieser Webseite beschrieben.

Angebote bei Amazon 
 
KaltschaummatratzeOrthopädische 140x200Latexmatratze 140x200Kaltschaum 140x200
Bewertung
sehr gut 
sehr gut
sehr gut 
TypKaltschaumLatexKaltschaum
TestberichteBewertungen lesen...Bewertungen lesen...Bewertungen lesen...
HerstellerRavensbergerRavensbergerRavensberger
Garantie Kern \ Bezug10 Jahre \ 5 Jahre10 Jahre \ 5 Jahre10 Jahre \ 5 Jahre
7 Zonen MatratzeJaJaJa